Eine Initiative des Verlags Wiljo Heinen


Dem Markt ein Schnäppchen schlagen,

muss ein Verlag, der Progressive Literatur veröffentlicht – Bücher die dem gesellschaftlichen Fortschritt verpflichtet sind, Bücher zur Unterstützung im Kampf der Ideen. Dabei hilft die Buchpatenschaft. Solidarisch, gemeinsam und konkret kann jede und jeder so Ideen auf dem Weg in die Köpfe unterstützen.

Foto: Gabriele Senft; UZ-Pressefest 2014

Wie können Paten ihre Bücher unterstützen?


Durch Soli-Kauf:
Wenn ihr ein Buch wichtig findet: Kauft ein zweites Exemplar und verschenkt es!

Mit der  Soli-Büchse am Stand:
An unserem Stand haben wir eine Soli-Büchse. Wir dürfen unsere Bücher nicht billiger verkaufen, deswegen haben wir die Soli-Büchse für Lesehungrige mit Geldsorgen dabei, um »aufzustocken«.

Bei der Popularisierung:

Ihr könnt Buchlesungen in eurem Ort veranstalten – evtl. mit den Autor*innen ? In eurem Bekanntenkreis das Buch diskutieren, macht ihr ja sowieso. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch auch an einer Zeitungsanzeige für euer wichtigstes Buch beteiligen.


Bei der Herstellung:
Die Geburt eines Buches ist manchmal ein komplizierter Vorgang. Wenn ihr dabei helfen könnt (Lektorat, Korrektorat), meldet euch ! 

Manchmal kann eine Hilfe auch darin bestehen, dass jemand ein paar Euro zu den Druckkosten gibt, damit die Geburt weniger schmerzhaft verläuft.

Nur durch eure Unterstützung

hat der Verlag jetzt über acht Jahre überlebt. Hier gehts zur Verlagsseite:

Impressum

Inhaltlich Verantwortlicher:

Dipl.-Phys. Dipl.-Volksw. Wiljo Heinen
Verlag Wiljo Heinen
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin
info@gutes-lesen.de

Konkrete Solidarität

Unsere Buchsoli-Büchse am Stand ist schon ein guter Erfolg. Damit sich nicht zu viel Geld darin ansammelt (was sie gerne aufnimmt), scheut euch nicht, zu fragen, ob die Soli-Büchse euch beim Kauf unterstützen kann. Es ist nicht »peinlich« – Freunde und Genossen haben Geld reingesteckt, damit ihr ein Buch kaufen könnt! 


»Unter dem Dach der Kirche« war lange vergriffen. Eine Buchpatin hat uns versichert, wie wichtig das Büchlein ist. Dank ihrer Patenschaft gibt es das Buch nun wieder!


Buchpaten halfen, neue Bücher zu drucken.


Wenn ihr eine Idee habt, oder ein Buch, das euch am Herzen liegt, oder nachdenkt, wie ihr den Kampf der Vernunft unterstützen könntet: Schreibt uns an hallo@buchpatenschaft.eu .